Impressum  |  Sitemap

22.07.2019


Kleines PV-Lexikon - Begriff

Nennleistung

Die Nennleistung (tatsächliche maximale Leistung) der Anlage kann unter Standartbedingungen gemessen werden. Dabei wird eine Einstrahlung von 1000 Watt pro Quadratmeter angesetzt, was einer optimalen Sonneneinstrahlung im Sommer (Sonnenwende) um die Mittagszeit entspricht

Einen weiteren Aufschluss über die tatsächlichen Leistungseigenschaften der Module ergibt eine Messung der Strom-Spannungs-Kennlinie, siehe auch bei Füllfaktor.