Impressum  |  Sitemap

19.09.2019


Kleines PV-Lexikon - Begriff

Aufbau einer netzgekoppelten Photovoltaikanlage

Werden Solarmodule elektrisch zusammengeschaltet, so entsteht ein Solargenerator.

Der Solargenerator erzeugt Gleichstrom (DC / engl.: direct current). Der Strom fließt über die Verbindungskabel zum Wechselrichter. Nachdem der Gleichstrom vom Wechselrichter in Wechselstrom umgewandelt wurde, kann dieser in das öffentliche Netz eingespeist werden. Auf dem Weg in das Stromnetz durchläuft der so erzeugte Strom einen geeichten Einspeisezähler, so dass die Strommenge erfasst werden kann.