Impressum  |  Sitemap

19.09.2019


Kleines PV-Lexikon - Begriff

Leistungstoleranz

Von den Herstellern der Module wird nicht nur die Nennleistung angegeben, sodern auch noch eine Toleranz – die maximal zulässige Abweichung zur Angabe der Nennleistung. Dabei kann die Toleranz in Prozent oder in Watt angegeben werden.

Enge Leistungstoleranzen sind von Vorteil, denn das Modul mit der geringsten Leistung bestimmt die Leistung von einem Strang. Enge Leistungstoleranzen liegen bei +/- 3 %, weite Toleranzen bei +/- 10 %.