Impressum  |  Sitemap

14.11.2019


Kleines PV-Lexikon - Begriff

kWp

Der Begriff kWp setzt sich aus der Einheit für elektrische Leistung kW und dem textlichen Zusatz p für engl. peak (übersetzt: Spitze) zusammen.

Damit ist der Spitzenwert an Leistung (der maximale Wert) gemeint, den eine konkrete Photovoltaikanlge erzeugen kann, also der Wert bei optimal möglicher Sonneneinstrahlung. Der kWp-Wert einer Anlage ist also direkt von ihrer Größe abhängig.

Der kWp-Wert kann sich im Laufe der Bestriebszeit der Anlage verändern, siehe auch Alterung.